Private Guides, Touren und Tickets buchen|info@go-jerusalem.de
Das Verbrannte Haus 2020-02-03T17:55:07+01:00

MUSEEN

Das Verbrannte Haus (The Burnt House) – Jerusalem

Im Jahre 1970 machten israelische Archäologen im Jüdischen Viertel Jerusalems einen sensationellen Fund: die Überreste eines Hauses aus der Zeit des Zweiten Tempels.

Außerordentlich ist dieser Fund auch deshalb, weil man neben der deutlich erkennbaren räumlichen Aufteilung des Hauses in Küche, Arbeitsräume und rituelles Bad (Mikwe) auch gut erhaltene Gegenstände, wie Wassergefäße, Tintenfässer und Münzen aus der Zeit 69 n. Chr. entdeckte.

Überall im Haus fanden die Archäologen Asche und alle Funde waren mit einer Rußschicht bedeckt, so dass die Wissenschaftler davon ausgehen mussten, dass das Verbrannte Haus ein tragisches Zeugnis der gnadenlosen Zerstörung Jerusalems durch die Römer ist.

Der Fund eines Gewichtes aus Stein mit der Inschrift „Bar Kathros“ („Sohn des Kathros“) lässt darauf schließen, dass es sich bei dem Verbrannten Haus um das Haus einer wohlhabenden jüdischen Familie aus den Kreisen der Hohepriester handelt. Dem Talmud zufolge waren Mitglieder der Familie „Kathros“ Tempelpriester. Die Familie hatte aber nicht den allerbesten Ruf, da sie sich an Verleumdungen und Intrigen beteiligte.

In der Asche des Hauses fand man außerdem Überreste von Arm- und Handknochen eines Mädchens, das in den Flammen starb. Dies ist der einzige Fund menschlicher Überreste aus dieser Zeit.

Das Verbrannte Haus ist Teil eines großen Gebäudekomplexes, der nicht komplett ausgegraben werden konnte, da sich weite Areale unter neu erbauten Gebäuden befinden.

Heute steht das Verbrannte Haus Besuchern offen. Neben den spektakulären Funden im Haus, zeigt ein dramatisch in Szene gesetzter Spielfilm (in Englisch und Hebräisch), wie die letzten Tage der Familie ausgesehen haben könnten.

Autor: Miriam Horstmann


Preise:
14 NIS pro Person

Standort:
Hakariam Straße 2, Jewish Quarter Altstadt Israel

Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsmittel zur Altstadt Jüdisches Viertel
Egged Buslinien 1, 2 und 38

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail gerne zur Verfügung: tours@go-jerusalem.de

Sonntag: 10:00 – 17:00 Uhr
Montag – Donnerstag: 09:00 – 17:00 Uhr
Freitag und am Vorabend eines Feiertages: 09:00 – 13:00 Uhr
Samstags und an allen jüdischen Feiertagen: geschlossen

Telefon: 00972 (0)2-628-7211