Private Guides, Touren und Tickets buchen|info@go-jerusalem.de
Jerusalem – Geschichte 2017-12-15T16:28:48+01:00

Historischer Überblick (tabellarisch)

997 – 932 v. Chr Zeit Davids und Salomos
Befestigte Stadt auf Südosthügel
Erster Tempel
932 – 587 v. Chr Haupstadt des Königreichs Juda
586 – 333 v. Chr Zerstörung durch Babylonier und Exil
Danach Rückkehr unter Herrschaft der Perser 538 v. Chr.
Errichtung des Zweiten Tempels
164 -63 v. Chr Herrschaft der Hasmonäer – jüdische Unabhängigkeit und Expansion Judäas
63 v. Chr. – 324 n. Chr Römische Fremdherrschaft
37 v. Chr. – 6 n. Chr Herrschaft der Herodianerals römische Vasallen
Herodes der Große baut den zweiten Tempel aus
6-41 n. Chr Römische Präfektur über Judäa
Präfekt Pontius Pilatus (26-36 n. Chr)
41 – 44 n. Chr Herodes Agrippa (Enkel von Herodes)
44 – 66 n. Chr Römische Prokuratur Palästina
66 – 70 n. Chr 1. Jüdischer Krieg
Zerstörung des Zweiten Tempels und Jerusalems
70 – 132 n. Chr Römische Stadthalterschaft
132 – 135 n. Chr 2. Jüdischer Krieg
Bar Kochba Aufstand
135 – 324 n. Chr Unter Kaiser Hadrian neu gegründet als römische Stadt
Aelia Capitolina
324 – 614 n. Chr Byzantische Zeit
Konstantin erklärt das Christentum im Toleranzedikt von Mailand zur staatlich anerkannten Religion
Seine Mutter Helena lässt die Grabeskirche errichten
Das Christentum wird von Theodosius II. zur Reichsreligion erklärt
614 – 617 n. Chr Juden herrschen, unter persischer Oberhoheit, in Jerusalem
628 – 638 n. Chr Byzantische Rückeroberung
638 n. Chr Der Khalif Omar erobert Jerusalem für den Islam
691 n. Chr Felsendom vollendet
638 – 1099 n. Chr Frühislamische Zeit
(Omajaden, Abbasiden, Fatimiden, Seldschuken)
1099 – 1187 n. Chr Die Kreuzritter erobern Jerusalem
Goodfrey von Bouillon wird „Beschützer des Heiligen Grabes“
1187 – 1917 n. Chr Saladin erobert die Stadt, fortan herrscht wieder der Islam
(Aijbuden, Mamelucken, Osmanen)
1229 – 1240 n. Chr Kaiser Friedrich II. von Hohenstauffen erhält im Frieden von Jaffa noch einmal die Oberhoheit über Jerusalem, der Tempelberg wird vom Vertrag jedoch ausgenommen
1537 n. Chr Suleimann I „der Prächtige“ baut Stadtmauern Jerusalems
1860 n. Chr Erste neue jüdische Siedlungen in Jerusalem seit der Diaspora
1917 – 1948 n. Chr General Allenby erobert die Stadt
Britische Mandatszeit
1921 n. Chr Nebi Mussa Unruhen – erste arabische Ausschreitungen gegen Juden
1929 n. Chr Neue arabische Unruhen gegen Juden in der Stadt
1936 – 1939 n. Chr Arabische Rebellion gegen Britische Mandatsmacht
1948 n. Chr Unabhängigkeit Israels, Jerusalem wird geteilt.
Jordanien beherrscht Ostteil und Altstadt
1950 n. Chr Israel erklärt Jerusalem zur Hauptstadt
1967 n. Chr Sechstagekrieg, Jerusalem unter israelischer Herrschaft vereint