Die Knesset - Das Israelische Parlament

Die Knesset mit Sitz in der Hauptstadt Jerusalem ist das israelische Parlament. Das hebräische Wort "Knesset" steht für "Knesset ha-gdola" und bedeutet "Große Versammlung". Als Grundlage für den Namen und für die Zahl von 120 Abgeordneten diente das Buch Nehemia, in dem beschrieben wird, wie zur Zeit des zweiten Tempels 120 Gelehrte zur großen jüdischen Ratsversammlung geladen wurden und das öffentliche Leben "regierten".

Das Gebäude der Knesset in Givat Ram wurde in den 1960er Jahren vom Architekten Joseph Klarwein geplant. Als Inspiration dienten Klarwein dabei u.a. diverse Nachbauten des Tempels. Die Gelder für die Umsetzung der Pläne flossen aus dem Baron James de Rothschild-Fonds. Im Jahre 1966 wurde die Knesset eingeweiht.

Ein künstlerisches Highlight birgt das eher schlichte Knesset-Gebäude in seinem Foyer: Eigens für die Knesset entwarf der bedeutende russisch-jüdische Künstler Marc Chagall drei große Wandteppiche und ein Bodenmosaik, in denen er biblische Themen aufnahm. Ursprünglich wurde Chagall gefragt, ob er nicht die Fenster gestalten möchte, ähnlich wie er sie für die Synagoge des Hadassah-Hospitals entwarf. Chagall hielt aber an den Gobelins fest, obwohl er noch nie zuvor mit Wandteppichen gearbeitet hatte. Das Resultat jedoch gab dem großen Meister recht.

Vor den Toren der Knesset steht ein großer, bronzener siebenarmiger Leuchter – die Menora. Entworfen wurde die Menora von dem englisch-jüdischen Künstler, deutschen Ursprungs, Benno Elkan. Die fast fünf Meter hohe und 4 Tonnen schwere Menora war ein Geschenk des britischen Parlaments. Auf seinen sieben Armen sind wichtige Themen und Ereignisse der jüdischen Geschichte dargestellt.

Öffnungszeiten:
Sonntag und Donnerstag: 08:30 - 14:00

Führungen in Deutsch:
8:30 (Tonband)
 
Führungen in Englisch:
8:30, 12:00, 13:45

Dauer der Führung ca. 1.5 Stunden

* Kein Besuch ist möglich - ohne sich vorher angemeldet zu haben !
** Die Menora ist ohne Anmeldung und jederzeit besuchbar

Weitere Informationen und Anmeldung unter 00972(0)2 675 33 33

Preise:
Führungen - freier Eintritt

Standort:
Rothschild Straße
Givat Ram
Jerusalem

Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsmittel zur Knesset
Bus 9, 24 und 99

Kontakt:
Telefon: 00972 (0)2 675 33 33
Webseite: http://www.knesset.gov.il/tour/eng/evisit.htm


Lesezeichen and Weitersagen