Museum der Länder der Bibel - Jerusalem

Die Ausstellung vergegenwärtigt die Entwicklung der Zivilisationen von den Ursprüngen bis in die frühbyzantinische Zeit.
Zwanzig Ausstellungsräume enthalten Objekte aus den Ländern, deren Grenzen sich von Afghanistan im Osten bis zum Mittelmeer im Westen, vom Kaukasus im Norden bis Nubien im Süden erstrecken.
 
Das Museum der Länder der Bibel, gegründet von Dr. Elie und Batya Borowski, wurde im Mai 1992 eröffnet. Ziel des Museums ist, zum Verständnis der Bibel, ihrer Ethik und Moral beizutragen. Dr. Elie Borowski's Leitmotiv lautet: "Die Zukunft der Menschheit wurzelt in der Vergangenheit". Jerusalem - die Wiege des Monotheismus - ist Zeuge einer Vielfalt religiöser Glaubensrichtungen und kultureller Strömungen, die sich im Laufe der Jahrtausende entwickelten. Entdecken Sie den Reichtum der sich gegenseitig beeinflussenden Kulturen des vorderasiatischen Raumes.
 
Öffnungszeiten:
So, Mo, Di und Do: 09:30 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 09:30 - 21:30
Freitag und Feiertagvorabend: 09:30 - 14:00
Samstag und an Feiertagen: geschlossen

Preise:
32 NIS - Erwachsene
28 NIS - Rentner
20 NIS - Studenten und Kinder (0-20 Jahr)
 
Führungen für individuelle Besucher (im Eintrittspreis inbegriffen)
In Englisch taeglich: 10:30 Uhr
* Keine Voranmeldung erforderlich
 
Gruppenbesuche und Privatführungen können gebucht werden unter:
Tel: +972-(0)2-561 1066
E-Mail: contact@blmj.org

Museum-Shop und Cafeteria vorhanden

Standort des Museums:
Das Museum befindet sich gleich neben dem Israel Museum.
 
Anfahrt:
Mit dem Auto: Nutzen sie den Parkplatz vor dem Israel Museum.
Mit dem Bus: Linie 9, 17, 24, 99

Kontakt:
Bible Land Museum Jerusalem
Granot Strasse 25
P.O.B 4670
91046 Jerusalem
Tel: +972-(0)2-561 1066
E-Mail: contact@blmj.org
Webseite: www.blmj.org

Google maps - Hier klicken


Lesezeichen and Weitersagen