Islam

Moschee: Es gibt fünf Gebetszeiten täglich; Männer und Frauen beten getrennt. Die Schuhe werden ausgezogen, oft erfolgt auch eine rituelle Waschung. Die Gebetsrichtung nach Mekka (Saudi-Arabien) wird durch eine Nische (mihrab) in der Wand der Moschee angezeigt. Der Gottesdienst wird von einem Imam (Vorbeter) geleitet. Am Freitag, dem traditionellen muslimischen Ruhetag, enthält der Gottesdienst gewöhnlich eine Predigt.

Islamische Stätten:
in Jerusalem: Haram ash-Sharif, ein Gebäudekomplex auf dem Tempelberg
mit Felsendom und Al-Aksa-Moschee
 
in Hebron: Grab der Erzväter;
 
in Akko: El-Jazzar-Moschee.
 


Lesezeichen and Weitersagen